1972 zogen Agnes und Harold Schmitt (Missionare der Assemblies of God in USA) mit ihrer Familie nach München. Kurz nach ihrer Ankunft riefen sie den charismatischen Gottesdienst in der Basilika St. Bonifaz ins Leben. Diese Gottesdienste fanden 15 Jahre lang jeden Sonntag dort statt.

Im Sommer 1973 mietete Pastor Harold Schmitt eine Villa in München, um dort das Teen Challenge Büro unterzubringen. (Teen Challenge e. V. ist eine international sehr erfolgreich arbeitende Suchtkrankenhilfe) Jeden Wochentag traf sich zunächst eine kleine Gruppe zum Fürbittegebet. Der kleine Gebetsraum begann sich allmählich zu füllen. 1978 wurde der Verein „Christliche Gemeinschaft – Charismatisches Zentrum e. V.“ gegründet und vom Finanzamt als gemeinnütziger Verein anerkannt.

Als der Raum zu klein wurde, lud uns Pfarrer Künneth, Pastor der ev.-luth. Paul-Gerhardt-Kirche ein, den großen Mehrzweckraum im Untergeschoss seiner Kirche für unsere Gottesdienste zu benützen. Wir waren dort etwa 7 Jahre zu Gast.

1985 erwarben wir das Gebäude in der Emil-Geis-Str. 39. Nach einer etwa 2jährigen Renovierung konnte im Dezember 1986 dort der erste Gottesdienst stattfinden. Seither finden alle unsere Aktivitäten in diesem Haus statt.